Semiotik und Cultural Activation

Zu den besonderen Qualitäten der besten Marken gehört es, sich immer spürbar weiter zu entwickeln und sich gleichzeitig selbst treu zu bleiben.

Unsere schnelllebige Zeit erfordert Agilität in der Markenführung. Die Zeichen des Wandels aufzuspüren gehört deshalb zu den zentralen Aufgaben. Denn wer aufstrebende Bedürfnisse frühzeitig erkennt, kann diese als erster am Markt bedienen.

Ebenso wichtig ist es zu verstehen, wie Bedürfnisse oder Nutzen erlebt und in der Alltagskultur vermittelt werden. Viele Bedürfnisse bleiben im Laufe der Jahre relevant, nur die Art und Weise wie sie zeitgemäß ausgedrückt werden, verändert sich. Marken die ihre Positionierung mit veralteten Codes vermitteln, verlieren an Relevanz, weil sie nicht mehr im Zeitgeist, der Denk- und Fühlweise eines Zeitalters, verankert sind.

Wir tauchen mit Cultural Insight in die Alltagskultur ein, um den Wandel zu verstehen und um die wichtigsten Entwicklungen für die Marke zu antizipieren. Damit die Zukunft der Marke besser geplant werden kann. Wir bieten der Marke mit Cultural Activation eine Frischzellenkur, die im Zeitgeist verankert und an der Zukunft ausgerichtet ist. Damit aufstrebende Bedürfnisse in einer kulturell relevanten und einzigartigen Form in der Markenführung adressiert werden können.

Cultural Insight und Semiotik
Die Zeichen der Zeit verstehen

Cultural Activation
Die Frischzellenkur für Marken

Referenzen
Ein Auszug unserer Kunden

Unsere Leistungen für Sie

Research:

  • Semiotische Analysen
  • Kategorie-Decoder
  • Trendanalysen und Trendscouting

Beratung:

Cultural Insight und Semiotik: Die Zeichen der Zeit verstehen

Wir setzen Cultural Insight Analysen ein, um Erkenntnisse aus der Alltagskultur zu gewinnen, mit denen wir Markenpositionierungen schärfen, Markenerlebnisse und Kommunikation auffrischen sowie Innovationen entwickeln.

Kultur umgibt uns permanent. Menschen existieren nicht isoliert, sie werden durch ihre Umwelt geformt. Unsere Kultur bestimmt woran wir glauben, welche Werte wir haben und wie wir uns selbst ausdrücken. Sie bestimmt unsere Vorlieben und die Entscheidungen, die wir treffen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Marken, die den kulturellen Kontext und den Wandel verstehen, können Menschen besser ansprechen.

Ein Beispiel: Das Thema „Hochwertigkeit“ bei Lebensmitteln unterliegt einem stetigen Wandel. In den 1990er Jahren wurde Hochwertigkeit durch verfeinerte Zutaten oder „signature ingredients“ vermittelt. In den 2000er Jahren kamen die „clean labels“ auf. Hochwertig war ein Lebensmittel dann, wenn es möglichst viele Dinge auflisten konnte, die nicht enthalten waren. Diese Entwicklung hat den gesamten Lebensmittelmarkt nachhaltig verändert. In den 2010er Jahren wurde Hochwertigkeit immer stärker durch Prozesstransparenz vermittelt: regional, transparent, ehrlich, nahbar.

Wichtige Bedürfnisse sind auf übergeordneter Ebene von Dauer, ihre Interpretationen und Ausdrucksformen unterliegen jedoch einem Wandel. D.h. ein und dasselbe Thema trägt im Zeitverlauf unterschiedliche Bedeutungen und drückt sich in anderen Erlebnissen und Codes aus.

hochwertigkeit_im_wandel

Semiotik ist die Wissenschaft der Zeichen. Sie ist unser Schlüssel zur Analyse kultureller Erlebniscodes. Einige Zeichen und Symbole haben eindeutige Bedeutungen über Kulturen hinweg. Ihre Decodierung ist gelernt und einfach. Und sie verändert sich kaum. Eine Grüne Ampel zum Beispiel bedeutet „Go“. Mehr nicht.

Häufig sind Zeichen komplexer. Dies gilt für die meisten im Marketing verwendeten Zeichen. Semiotik dekodiert diese und legt versteckte Bedeutungsmuster frei, die sich nicht direkt erschließen. Aus den verschiedenen Bedeutungsmustern leiten unsere Semiotik-Experten Expression Codes ab.

Expression Codes zu einem Thema sind nicht gleichermaßen relevant. Manche Codes sind heute kulturell dominant. Andere sind bereits am Verblassen, weil sie in der Vergangenheit sehr oft eingesetzt wurden. Sie nutzen sich ab.

Es gibt aber auch Codes, die aufstrebende, besonders zukunftsorientierte Facetten in sich tragen. Diese aufstrebenden Codes aufzuspüren ist besonders wichtig. Denn das, was heute aufstrebend ist, kann morgen schon dominant sein. Marken, die frühzeitig einen aufstrebenden Code besetzen, sind ihren Wettbewerbern den entscheidenden Schritt voraus.

Cultural Insight eröffnet vielfältige Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte  Markenführung. Für mehr Differenzierung, Klarheit und Aktualität.

Cultural Activation: Die Frischzellenkur für Marken

Cultural Activation bringt die Erkenntnisse aus Semiotik und Cultural Insight in die Anwendung und Umsetzung.

Das Zusammenspiel aus zukunftsrelevantem Versprechen und klarem, zeitgeistig aktuellem Markenauftritt macht eine Marke für die Menschen besonders attraktiv und anziehend.

Deshalb konzentrieren wir uns zunächst auf die Ausgestaltung der relevanten Expression Codes.

Von der Definition der Bildsprache und des Farbklimas, über die Präzisierung der typischen Sprache und schriftlichen Ausdrucksform bis zu dem Feinschliff der spezifischen Nutzenfacette sowie des Markencharakters.

Die markenspezifisch entwickelten Expression Codes geben ein physisches Verständnis von dem zukünftigen Markenauftritt und den Anpassungen in der Markenpositionierung im Vergleich zum Status quo.

Cultural Activation setzen wir vor allem bei der Entwicklung der Markenpositionierung ein, wenn es um die Weiterentwicklung der Marke geht.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist das Auffrischen des gesamten Markenauftritts entlang der wichtigsten Kontaktpunkte. Mit der Cultural Activation wird der Markenauftritt im Zeitgeist aktualisiert, geschärft und bleibt relevant. Für einen optimierten Wirkungsrad.

Bei der Innovationsentwicklung spielt Cultural Activation ebenfalls eine wichtige Rolle. Wir filtern aus der Alltagskultur Innovationssprungbretter und entwickeln aus den besten Ideen tragfähige Produktkonzepte. Für die Erschließung neuer Wertschöpfungspotenziale.