brand!NEWS #7 – Wussten Sie schon?

Handelsmarken sind auf dem Vormarsch und das nicht nur in Deutschland.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland mit einem Handelsmarkenanteil von 46% im LEH auf Rang 3, gemeinsam mit Großbritannien. Nur in Spanien (52%) und der Schweiz (50%) sind Handelsmarken noch dominanter.

Europäisches Schlusslicht ist übrigens Italien. Hier kommen die Handelsmarken nur auf 21%. Ob das so bleibt? Wir sind gespannt…

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/163722/umfrage/marktanteile-von-handelsmarken-in-ausgewaehlten-laendern-der-welt/

Brand Purpose macht Marken wertvoller.

Eine über 12 Jahre angelegte BrandZ*-Analyse hat nachgewiesen, dass Marken, die einen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben, also Marken mit Purpose, ihren Wert um das 2,5-Fache gesteigert haben im Vergleich zu solchen Marken, die nur einen geringen positiven Einfluss ausüben.

175% Markenwertsteigerung bei den Purpose-Brands vs. 70% bei den „herkömmlichen“ Marken. Das ist richtig Beeindruckend!

BrandZ ist die globale Markenanalyse von WPP und hat übrigens die weltweit größte Markenwert-Datenbank.

Mein Haus, mein Auto, mein Pferd, meine Persönlichkeit…?

Besitztümer als Ausdrucksmittel der eigenen Persönlichkeit und als Statussymbole verlieren an Wert. Faktisch ist es in den USA bereits heute in der wohlhabenden Zielgruppe so, dass außergewöhnliche Erlebnisse als die besseren Personality Marker gesehen werden.

Das Ergebnis: 69% Erlebnis vs. Besitztümer 42%. Das ist überraschend klar!

Ich bin also eher was ich tue & erlebe und nicht das was ich besitze.

Quelle: Kantar Futures 2016 (US Yankelovich MONITOR) bei wohlhabenden Konsumenten

Wir bei Kantar sind u.a. Experten für strategische Markenführung. Mit zukunftsorientierten und belastbaren Insights analysieren wir Marken, zeigen strategische Chancen auf und helfen dabei Marken langfristig zum Erfolg zu führen.