brand!NEWS #6 – Fundstücke

Augmented Reality ist die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Die Realitäts-erweiternden Informationen können alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen, häufig wird die Realität jedoch nur über visuelle Darstellungen von Informationen erweitert, also die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung.

Colgate interpretiert mit seinen „Two minute tales“ Augmented Reality etwas anders. Für Kinder ist Zähneputzen ein Graus. Scheinbar endlose zwei Minuten ordentliches Reinigen, die Eltern nochmal nachbürsten lassen, damit die Zähne wirklich an allen Stellen blitzeblank sind. Damit diese zwei Minuten so angenehm wie möglich werden, hat Colgate von der Kinderbuchautorin Claire Freedman zweiminütige Abenteuergeschichten schreiben lassen, die die Eltern über ihr Smartphone beim Zähneputzen abspielen können. Für die Kinder vergeht die Zeit wie im Flug und Zähneputzen wird auf einmal richtig cool.

https://colgatetwominutetales.co.uk/

Wie sieht Duft aus? Auf diese Frage können nur wenige Menschen eine Antwort geben, am ehesten jene, die eine Synästhesie haben. Und nach aktuellen Untersuchungen sind das zwischen 4 und 23% der Menschen. Synästhesie bezeichnet hauptsächlich die Kopplung zweier oder mehrerer physisch getrennter Bereiche der Wahrnehmung. Menschen mit Synästhesie können beispielsweise den Geschmack eines Lebensmittels gleichzeitig als Form wahrnehmen.

Das japanische Avantgarde-Modelabel COMME des Garcons hat jetzt für sein Parfum „Black Pepper“ die besonderen Duftnoten der Komposition visuell interpretiert, um sie synästhetisch sinnlich erlebbar zu machen.

https://www.comme-des-garcons-parfum.com/blackpepper/